Schachfreunde Mainz 1928 e.V.

Strategie und Taktik fürs Leben

Willkommen auf unserer Homepage

Schach im Herzen von Mainz, wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Homepage und auch gerne persönlich in unserem Schachlokal. Unser Verein wurde 1928 in Mainz gegründet, wir erfreuen uns wachsender Zustimmung, was sich auch in den Mitgliederzahlen ausdrückt. Vielleicht wollen ja auch Sie unseren Verein verstärken. Wir haben für Spieler/innen jeden Alters und jeder Spielstärke einen Platz.  


Auftritt Schachfreunde Mainz 1928 e.V. am 09.07.2023 im ZDF Fernsehgarten mit ca. 2 Mio. Zuschauern


Bericht Sfr. Mainz 1928 e.V. in einer Nachrichtensendung im mexikanischen TV im Februar 2023, ca. 8 mio. Zuschauer. Im Bericht gab es eine Dopplung, in der beigefügten Datei kann man den Bericht korrekt nachverfolgen.

Nachrichtensendung Mexiko 03.03.2023
Übersetzung Video_1.docx (140.41KB)
Nachrichtensendung Mexiko 03.03.2023
Übersetzung Video_1.docx (140.41KB)



 

Regelmäßiger Spielabend
Unser Spielabend findet regelmäßig freitags ab 20:00 Uhr in der Goetheschule in Mainz, Scheffelstr. 2 (Zugang über Tor in Colmarstraße) 55118 Mainz statt.
Parallel zu unseren Veranstaltungen und Turnieren bieten wir freitags in einem 2. Raum Platz für entspanntes Schachspiel, da darf auch gefachsimpelt werden.

Anfänger- und Jugendtraining
Unser Anfänger- und Jugendtraining findet jeden Samstag ab 14:30 Uhr statt. Das Profi-Training findet ab 16:00 Uhr statt. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei unserem Jugendwart Jürgen Nake.

 

Wir sind Rheinland-Pfalz-Meister U14 und tolle Ergebnisse bei der U12

Spitzenspiel Vereinsmeisterschaft 6. Runde Regis gegen Bauer


Schachtage Hassloch 2024
3- fach Erfolg für Sfr. Mainz 1928
Ergebnisse A-Turnier
Ergebnisse B-Turnier


Schachschobbe 03.05.2024 
Verabschiedung Dieter Brinkmann DANKE Dieter und alles GUTE in Berlin

Die Helden von Pirmasens:
1. Mannschaft sichert mit 4,5 : 3,5 Auswärtssieg sensationell Platz 3 in der 1. Rheinland-Pfalz Liga 21.04.2024


Aktuelles


Zurück zur Übersicht

06.11.2023

3:5 Niederlage gegen Schott Mainz II für unsere erste Mannschaft

Die Trauben hingen für uns (zu) hoch in der 2.Runde in der 1.Rheinland-Pfalzliga. Gegner war mit Schott Mainz II eine Mannschaft, die des Öfteren auch schon mal mit nur sechs Spielerinnen und Spielern antritt. Gegen uns wurde leider eine der stärksten Aufstellungen von Schott II seit Erfindung des Buchdrucks aufgeboten. Wir hielten uns zwar wacker und hier und da wäre vielleicht auch etwas mehr drin gewesen – an meinem Brett jedoch auch definitiv weniger. Insgesamt gesehen ging der Sieg von Schott Mainz II in Ordnung. Mehr als in Ordnung war das großzügige Spiellokal (inkl. kostenloser Getränke), in dem parallel noch Schott Mainz I in der 2.Bundesliga spielte. Ich vermochte in einer beiderseits schwach geführten Partie zu gewinnen, Daniel, Maksym, Ingo und Jörg spielten remis.
Nach dieser weiten, strapaziösen und wenig einträglichen Reise nach Mainz-Gonsenheim sind wir froh, in der nächsten Runde wieder ein Heimspiel zu haben. Gast wird der SV Siershahn aus dem Westerwald sein – ein Verein, gegen den der Berichterstatter schon in seligen Jugendjahren vor vielen Jahrzehnten gespielt hat. Doch wie sagt man so schön: „Der Greis ist heiß.“ Und in Verbindung mit den zahlreichen Jungsenioren und Nachwuchstalenten in unserer Mannschaft sollte gegen Siershahn doch was möglich sein?! Doch was genau? Keine Ahnung! (Fortsetzung demnächst in diesem Kino)
Claus Bauer



Zurück zur Übersicht


 

E-Mail
Anruf
Karte