Schachfreunde Mainz 1928 e.V.

Strategie und Taktik fürs Leben

Willkommen auf unserer Homepage

Schach im Herzen von Mainz, wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Homepage und auch gerne persönlich in unserem Schachlokal. Unser Verein wurde 1928 in Mainz gegründet, wir erfreuen uns wachsender Zustimmung, was sich auch in den Mitgliederzahlen ausdrückt. Vielleicht wollen ja auch Sie unseren Verein verstärken. Wir haben für Spieler/innen jeden Alters und jeder Spielstärke einen Platz.  


Auftritt Schachfreunde Mainz 1928 e.V. am 09.07.2023 im ZDF Fernsehgarten mit ca. 2 Mio. Zuschauern


Bericht Sfr. Mainz 1928 e.V. in einer Nachrichtensendung im mexikanischen TV im Februar 2023, ca. 8 mio. Zuschauer. Im Bericht gab es eine Dopplung, in der beigefügten Datei kann man den Bericht korrekt nachverfolgen.

Nachrichtensendung Mexiko 03.03.2023
Übersetzung Video_1.docx (140.41KB)
Nachrichtensendung Mexiko 03.03.2023
Übersetzung Video_1.docx (140.41KB)



 

Regelmäßiger Spielabend
Unser Spielabend findet regelmäßig freitags ab 20:00 Uhr in der Goetheschule in Mainz, Scheffelstr. 2 (Zugang über Tor in Colmarstraße) 55118 Mainz statt.
Parallel zu unseren Veranstaltungen und Turnieren bieten wir freitags in einem 2. Raum Platz für entspanntes Schachspiel, da darf auch gefachsimpelt werden.

Anfänger- und Jugendtraining
Unser Anfänger- und Jugendtraining findet jeden Samstag ab 14:30 Uhr statt. Das Profi-Training findet ab 16:00 Uhr statt. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei unserem Jugendwart Jürgen Nake.

 

Wir sind Rheinland-Pfalz-Meister U14 und tolle Ergebnisse bei der U12

Spitzenspiel Vereinsmeisterschaft 6. Runde Regis gegen Bauer


Schachtage Hassloch 2024
3- fach Erfolg für Sfr. Mainz 1928
Ergebnisse A-Turnier
Ergebnisse B-Turnier


Schachschobbe 03.05.2024 
Verabschiedung Dieter Brinkmann DANKE Dieter und alles GUTE in Berlin

Die Helden von Pirmasens:
1. Mannschaft sichert mit 4,5 : 3,5 Auswärtssieg sensationell Platz 3 in der 1. Rheinland-Pfalz Liga 21.04.2024


Aktuelles


Zurück zur Übersicht

21.05.2023

Die Dritte ist jetzt erstklassig!

Naja, in Rheinhessen. Der Aufstieg stand bereits zwei Runden vor Beendigung der Aufstiegsrunden fest. Wir gaben in der Vorrunde nur einen Mannschaftspunkt ab, gegen den späteren Mitaufsteiger Vorwärts Orient. Und nur eine Mannschaftsniederlage in der allerletzten Runde, als für uns schon alles entschieden war. Und dabei war auch dies eigentlich unnötig, wir traten nur zu sechs an; die ersten kampflos verlorenen Punkte der ganzen Saison.
Und das war vielleicht auch 'das Geheimnis unseres Erfolges', die Kontinuität! Nur in drei Partien mußte Ersatz aus der Vierten gehohlt werden (und die schlugen auch noch ein, der 'Ersatz' steuerte aus diesen drei Partien drei Punkte bei). Und dann die Einzelergebnisse: Michael holte aus 8 Partien 7 Punkte, Sabine, unsere Mannschaftsführerin, aus 9 Partien 6,5 Punkte und wurde damit ihrem frisch erworbenen Titel 'Seniorenmeisteruin Rheinhessens' mehr als gerecht. Peter ist mit 10 Einsätzen in 10 Runden hervorzuheben. Und alle (fast alle, bis auf den Berichterstatter) erzielten mehr als 50%. Natürlich wird uns auch Glück zuzurechnen sein, ohne dem ginge es nicht, im Ganzen aber scheint mir unser Aufstieg verdient zu sein.
Nun aber? Es wurde diskutiert, ob wir denn aufsteigen sollten, ob uns nicht gleich wieder der Abstieg droht. Und wenn...? Wir müssen an die Jüngeren denken, an die Hungrigen, unser Aufstieg in die 1. Rheinhessenliga, dort dann mit unserer Zweiten in einer Klasse, was für eine Chance!
Jörg Cichon



Zurück zur Übersicht


 

E-Mail
Anruf
Karte