Schach Mainz




Blitzeinzelmeisterschaft Rheinland-Pfalz 2002

am 08.06.2002 in Mainz


Die Sieger: Patrick Burkart, Karl-Jasmin Muranyi, Kai Rudolf Wornath

Blitzmeisterschaft: Souveräner Erfolg für Karl Muranyi

Titelverteidiger entthront – Favoriten konnten nicht überzeugen

Am Samstag, dem 08. Juni, wurde im Spiellokal der Schachfreunde Mainz die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft im Blitzschach ausgetragen. Durch die kurzfristige Absage eines erkrankten Spielers nahmen nur 19 Spieler an der Meisterschaft teil, was jedoch weder der Spannung noch der Qualität Abbruch tat.
Neun Titelträger befanden sich unter den Teilnehmern, die sich entweder über ihre Regional-verbände oder durch ihr gutes Abschneiden aus dem Vorjahr für diese Meisterschaft qualifiziert hatten. Klar, dass diese Spieler zu den Favoriten zählten. Titelverteidiger Thomas Bohn vom SV Koblenz, die Zweitligaspieler Schulz, Boidman und Kipper vom SV Andernach oder Wornath von Schott Mainz, sie alle sind erfahrene Blitzspezialisten.
Mit zehn Minuten Verspätung begann das Turnier, da einige Spieler auf dem Unigelände in Mainz umherirrten und die Mensa suchten. Nachdem alle Spieler das Spiellokal gefunden hatten, wurde die erste Runde freigegeben.
Nach vier Spielen sah es ganz nach einer erfolgreichen Titelverteidigung für Dr. Bohn vom SV Koblenz aus, der bis dahin alles gewonnen hatte und sich einen halben Punkt Vorsprung vor Burkart und Muranyi erarbeitet hatte. Doch dann musste Dr. Bohn sich im direkten Vergleich gegen Muranyi geschlagen geben, womit sich sein Bezwinger an die Spitze setzen konnte. Abgeschlagen bereits zu diesem Zeitpunkt Klaus Schulz und Yuri Boidman, die beide einen schlechten Tag erwischt hatten und sich stets in der zweiten Tabellenhälfte wieder fanden. Nachdem Muranyi auch in den nächsten Runden weiter punktete und keine Schwächen zeigte, war klar, dass der Weg zum Titel an diesem Tag nur über ihn führen würde.
Nach neun Runden hatte sich Muraniy gegenüber Michael Schenderowitsch, der sich zeitweise auf den zweiten Rang vorschieben konnte, und Kai Wornath zwei Punkte orsprung erarbeitet. In der elften Runde gab er gegen Dirk Loef erst das zweite Remis ab, was Kai Wornath, der sich mittlerweile auf Platz zwei befand, noch einmal zu Hoffnungen Anlass gab. Doch Muranyi spielte ungerührt seine Partien weiter und schlug der Reihe nach seine weiteren Gegner, bis in der 15. Runde der direkte Vergleich stattfand. Hier konnte Wornath sich durchsetzen und dem Spitzenreiter die erste Tagesniederlage beibringen. Jetzt betrug Muranyis Vorsprung nur noch einen Punkt, und als er eine Runde später gegen Burkart und anschließend gegen Bruch auch nur Remis spielte, schien der Gesamtsieg nochmals gefährdet. Doch konnten die Verfolger die Schwächephase nicht nutzen und gaben selber Punkte ab. So genügte Muranyi in der letzten Runde ein taktisches Remis gegen Schenderowitsch, um mit 14,5 Punkten und nur einer Niederlage erstmals den Titel des Blitzmeisters zu erringen. Vizemeister wurde Patrik Bohn mit 13,5 Punkten, gefolgt von Wornath und Jens Kipper, der ein solides Turnier spielte, aber nie ernsthaft in den Spitzenkampf eingreifen konnte. Für Titelverteidiger Bohn reichte es diesmal nur zu Platz fünf, gefolgt von Mathias Lang, der sich mit seinem Abschneiden jedoch sehr zufrieden zeigte.
Die genaue Punkt- und Platzverteilung kann man der nachstehenden Tabelle entnehmen:
Lothar Kirstges

Rangliste: Stand nach der 19. Runde
Nr. Teilnehmer 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 Punkte
1. Muranyi,Karl-Jasmin ** ½ 0 1 1 1 1 ½ 1 1 ½ 1 1 1 1 ½ 1 1 ½ 14.5
2. Burkart,Patrick ½ ** 1 ½ 1 1 1 0 0 ½ 1 1 ½ 1 1 ½ 1 1 1 13.5
3. Wornath,Kai Rudolf 1 0 ** 0 ½ 0 1 1 1 1 1 1 ½ ½ 1 ½ 1 1 1 13.0
4. Kipper,Jens 0 ½ 1 ** 0 1 0 0 ½ 1 1 0 1 1 1 1 1 1 1 12.0
5. Bohn,Thomas,Dr. 0 0 ½ 1 ** 1 0 1 ½ 0 0 1 1 1 1 1 1 1 1 12.0
6. Lang,Matthias 0 0 1 0 0 ** 1 1 0 ½ 1 0 1 ½ 1 1 1 1 1 11.0
7. Sanner,Dennis 0 0 0 1 1 0 ** 0 1 ½ 1 1 1 1 0 1 ½ 0 1 10.0
8. Schenderowitsch,Mich ½ 1 0 1 0 0 1 ** 0 ½ 1 0 1 ½ 0 1 1 1 0 9.5
9. Lang,Torsten 0 1 0 ½ ½ 1 0 1 ** ½ ½ 0 ½ 1 0 0 1 1 1 9.5
10. Münch,Ingo 0 ½ 0 0 1 ½ ½ ½ ½ ** ½ 1 0 0 1 ½ 1 1 1 9.5
11. Bruch,Jochen ½ 0 0 0 1 0 0 0 ½ ½ ** 1 1 0 1 1 1 1 1 9.5
12. Boidman,Yuri 0 0 0 1 0 1 0 1 1 0 0 ** 1 1 0 0 1 1 1 9.0
13. Lambert,Andreas 0 ½ ½ 0 0 0 0 0 ½ 1 0 0 ** 1 1 ½ 1 1 1 8.0
14. Bauer,Claus,Dr. 0 0 ½ 0 0 ½ 0 ½ 0 1 1 0 0 ** 1 ½ ½ 1 1 7.5
15. Schulz,Klaus-Jürgen 0 0 0 0 0 0 1 1 1 0 0 1 0 0 ** ½ 1 1 1 7.5
16. Loef,Dirk ½ ½ ½ 0 0 0 0 0 1 ½ 0 1 ½ ½ ½ ** 0 ½ 1 7.0
17. Kühner,Christian 0 0 0 0 0 0 ½ 0 0 0 0 0 0 ½ 0 1 ** 0 1 3.0
18. Winterlik,Jürgen 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 ½ 1 ** ½ 3.0
19. Sabel,Reinhard ½ 0 0 0 0 0 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 ½ ** 2.0



M. Lang gegen Y. Boidman

Teilnehmerliste:  (Sortiert nach Spielernummer)
TlnNr Teilnehmer        Titel   ELO   NWZ At Verein/Ort    
   1. Boidman,Yuri          I  2432  2358 M  SV Andernach
   2. Schulz,Klaus-Jürg     I  2393  2364 M  SV Andernach
   3. Wornath,Kai Rudol    FM  2375  2336 M  TSV Schott Mainz
   4. Bohn,Thomas,Dr.      FM  2370  2266 M  SV Koblenz 03/25
   5. Burkart,Patrick      FM  2364  2341 M  SV Andernach
   6. Muranyi,Karl-Jasm    FM  2341  2258 M  TSG Mutterstadt
   7. Bruch,Jochen         FM  2314  2282 M  SK 1912 Ludwigshafen
   8. Kipper,Jens              2314  2298 M  SV Andernach
   9. Lang,Torsten         FM  2307  2293 M  SC Ramstein-Miesenbach
  10. Sanner,Dennis        FM  2301  2253 M  SV Turm Lahnstein
  11. Schenderowitsch,M        2261  2190 M  SC Koblenz
  12. Münch,Ingo               2255  2253 M  Sfr.Mainz 1928
  13. Lambert,Andreas          2254  2222 M  SK 1912 Ludwigshafen
  14. Lang,Matthias            2216  2119 M  SC Ramstein-Miesenbach
  15. Bauer,Claus,Dr.          2206  2070 M  Sfr.Mainz 1928
  16. Loef,Dirk                2175  2102 M  Sfr.Heidesheim
  17. Sabel,Reinhard           2088  1940 M  Sfr.Mainz 1928
  18. Winterlik,Jürgen         2080  1967 M  Sfr.Heidesheim
  19. Kühner,Christian               1943 M  Theresianum Mainz

T.Lang gegen J.Winterlick


Ingo Münch gegen Claus Bauer


Letzte Änderung: 08.06.2002 R.Sabel

Schachverein - Schach Mainz - Schnellschach - Blitzschach - hosted by Schach Forum