Schach Mainz


Mannschaftspokal
Schachbund Rheinhessen 2001/2002



Schachfreunde Mainz erfolgreich im Mannschaftspokal

Nachdem im vergangenen Jahr die Serie von Titelgewinnen unterbrochen wurde, war die Pokalmannschaft der Schachfreunde Mainz in diesem Jahr wieder erfolgreich und sicherte sich den rheinhessischen Meistertitel.
Die Mannschaft (siehe Bild unten von rechts nach links) mit Claus Bauer, Ingo Münch, Reinhard Sabel, Markus Dillmann und Andre Hellenkamp setzte sich erst gegen die Vereine VO Mainz und SK Gau-Algesheim durch, bis sie auf den Pokalsieger des letzten Jahres traf. Mit einem knappen 2.5 : 1.5 gegen die Schachfreunde Heidesheim war der Einzug ins Finale erreicht.




Spannendes Finale gegen die Schachfreunde Heimersheim

Die Schachfreunde Heimersheim traten mit dem amtierenden Rheinhessenmeister Gleb Voropaev an Brett 1 an und sorgten für ein spannendes Finale. Als nach einer Stunde Spielzeit ein Sieg an Brett 1 für Heimersheim nahe lage, boten die Gäste an den übrigen Brettern Remis an, was zu diesem Zeitpunkt abgelehnt werden musste.
Die Stellung an Brett 3 verschlechterte sich aber zunehmend, bis eine übersehende Springergabel doch noch einen Turmgewinn und damit die 1:0 Führung brachte. An Brett 4 war inzwischen das Remis unausweichlich, so daß Markus an Brett 2 unbedingt gewinnen musste, da die Partie von Ingo nicht mehr zu halten war. Sicher konnte Markus einem drohenden Dauerschach ausweichen, hatte bereits Turm und Springer mehr und erzwang wenige Minuten vor Plättchenfall den erlösenden Damentausch. Sein Gegner gab sofort auf und der Titelgewinn war erreicht.
Reinhard Sabel


1. Runde bis 07.10.2001

Vor.Orient Mainz I   - Multatuli Ingelheim      3.5 - 0.5
Vor.Orient Mainz II  - Sfr.Mainz                0.0 - 4.0
  Krahnke    - Münch      0 - 1
  Kramer     - Dillmann   0 - 1
  Witt       - Bauer,C    0 - 1
  Raab       - Sabel      0 - 1
Gau Algesheim I      - Sfr.Heidesheim           1.0 - 3.0
Gau Algesheim II     - SC Landskrone            2.5 - 1.5
SC Lerchenberg       - SV Alzey                 4.0 - 0.0 kampflos
SC Budenheim         - Heimersheim              1.0 - 3.0
SK Feilbingert       - TSV Schott Mainz         0.5 - 3.5
Worms 1878           - TSG Heppenheim           4.0 - 0.0


2. Runde bis 17.11.2001

Heidesheim          -  Vorw.Orient I            3.5 - 0.5
Schott Mainz        -  SV Worms 1878            3.5 - 0.5
Heimersheim         -  SC Lerchenberg           3.0 - 1.0
Sfr.Mainz           -  Gau Algesheim II         3.5 - 0.5
  Münch      - Kauzmann     ½ - ½
  Dillmann   - Krasnopeyeva 1 - 0
  Sabel      - Koch         1 - 0
  Hellenkamp - Rosenberger  1 - 0


3. Runde bis 16.01.2002

Sfr.Mainz           -  Heidesheim               2.5 - 1.5
  Münch      - Loef        1 - 0
  Dillmann   - Lantzsch    0 - 1
  Sabel      - Hettergott  1 - 0
  Hellenkamp - Winterlik   ½ - ½
Heimersheim         -  Schott Mainz             4.0 - 0.0 kampflos


Finale am 15.03.2002

Sfr. Mainz          -  Heimersheim              2.5 - 1.5
  Münch      - Voropaev   0 - 1
  Dillmann   - Nulji      1 - 0
  Sabel      - Müssig     1 - 0
  Bauer      - Grohe      ½ - ½


Letzte Änderung: 16.03.2002 R.Sabel

Schachverein - Schach Mainz - Schnellschach - Blitzschach - hosted by Schach Forum